Neubau Feuerwehrgerätehaus Lengefeld

Ersatzneubau in zwei Bauabschnitten

Der Neubau wurde auf Grund der unzureichenden baulichen und organisatorischen Bestandssituation notwendig. Im 1. Bauabschnitt wurde eine Fahrzeughalle mit 3 Stellplätzen und zugehörigen Nebenräumen errichtet. In Eigenleistung erstellten die Kameraden der FFW den östlichen Anbau als Ergänzung für den 4. Stellplatz.

Der 2. Bauabschnitt wird durch ein zweigeschossiges Funktionsgebäude mit Schulungs-, Büro-, Sanitär- und Lagerräumen gebildet.

Der massive Baukörper wird durch die Fahrzeughalle mit Flachdach und dem Funktionsgebäude mit Satteldach strukturiert. Eine Wärmepumpe versorgt das Gebäude mit Energie.

Projektdaten

  • Standort: Lengefeld
  • Bauherr: Stadtverwaltung Pockau-Lengefeld
  • Bauvolumen: BGF 635 m², BRI 2.950 m³
  • Leistung: Gebäude LP 1-8