Neubau Biofleischerei Podemus

Für den Neubau der Bio-Landfleischerei im Dorfkern von Podemus wurde die Struktur der prägenden Dreiseitenhöfe in der Baumasse sowie in der Anordnung aufgenommen, um dem Dorferhaltungscharakter zu entsprechen.

Das neue Schlachthaus ermöglicht nun einen Einblick in den kompletten Kreislauf von der artgerechten Tierhaltung bis zum fertigen, kontrollierten Bio-Produkt.

Um den Grundriss so kompakt wie möglich gestalten zu können, wurden von Anfang an sämtliche Funktionsabläufe in die Planung einbezogen. Das Raumprogramm folgt der Funktion von Anlieferung, Wartehof, Zerlegung und Produktion bis hin zur Verarbeitung, Räucherei und Verpackung.

Der gesamte Schlacht- und Produktionsprozess ist im Erdgeschoss untergebracht. Die Sozial- und Büroräume befinden sich im Obergeschoss.

Projektdaten

  • Standort: Podemus
  • Bauherr: privat
  • Bauvolumen: BGF 1.173 m², BRI 4.431 m³
  • Leistungen: Objektplanung LP 1-4